Hautmasken

by - 10:18

Trockene Haut und Hautschüppchen Ade, das wünscht sich doch jeder der trockene Haut hat. Tausend Produkte und Hautmasken versprechen eine reinere und nicht mehr so trockene Haut und doch musste ich bisher immer wieder enttäuscht feststellen, dass die meisten Werbeversprechen sich bei mir nicht bewähren. In den letzten Wochen habe ich einige Hautmasken ausgetestet, in der Hoffnung, dass die richtige für mich dabei ist.
Die erste Maske ist von Schaebens, die es für c.a 55 Cent im DM gibt (10ml). Die Packung ist in der Mitte getrennt, sodass man die Packung in zwei kleinere Hälften für 2 Anwendungen teilen lässt. Der Inhalt reicht für mein komplettes Gesicht aus und duftet wunderbar fruchtig nach Erdbeere. Außerdem ist die Maske eine Art Peeling und durch das Verteilen und Einmassieren, können sich die Hautschüppchen von der Haut ablösen. Insgesamt soll man die Maske c.a  10 Minuten einwirken lassen und sie dann entfernen. Das Ergebnis fand ich echt super, denn ich hatte keine kleinen Hautschüppchen mehr und mein Gesicht fühlte sich wunderbar weich und gepflegt an. 
Diese Maske ist von Garnier und kostet 75 Cent (8ml). Die Packung lässt sich leider nicht separat in zwei Hälften einteilen und ich habe den gesamten Inhalt bereits für eine Anwendung verbraucht. Auch der Duft ist nicht sonderlich toll, sondern eher recht neutral. Auch hier soll die Maske nach c.a 10 Minuten entfernt werden. Leider hat sich meine Haut nicht wirklich verbessert und hat sich nur weicher angefühlt. Gegen die Hautschüppchen hat sie leider gar nicht geholfen. 
Die Peel-Off-Maske von Balea war meine erste Peel-Off Maske und ich war besonders gespannt. Die Packung lässt sich hier wieder wunderbar trennen und reicht somit für 2 Anwendungen aus. Der Duft riecht allerdings etwas chemisch und nicht besonders toll. Insgesamt soll diese Maske 10-15 Minuten einwirken und am Ende soll man sie abziehen. Es war etwas gruselig die Maske abzuziehen, denn man hatte das Gefühl, als würde man seine eigene Haut abziehen. Das Ergebnis lässt sich dennoch sehen und die Haut fühlt sich wieder feucht und weich an. Auch einzelne Hautschüppchen ließen sich dadurch gut entfernen. Diese Maske kostet c.a 40 Cent (16ml).
Letzere Maske ist auch von Balea und kostet 40 Cent (16ml). Auch hier lässt sich die Packung wunderbar teilen und ist für 2 Anwendungen gedacht. Der Duft ist erfrischend und relativ neutral und nach 10-12 min lässt sich die Maske wieder entfernen. Meine Haut war anschließend wieder super befeuchtet, fühlte sich weicher an und die einzelnen Hautschüppchen waren auch noch kaum vorhanden.

Fazit: Abschließend kann ich sagen, dass die Peeling-Maske von Schaebens mein absoluter Favorit ist, denn sie duftet einfach herrlich und erzielte bei mir das gewünschte Ergebnis. Die Maske von Garnier hat mich hingegen total enttäuscht, da sie mir so rein gar nichts gebracht hat und die teuerste Maske war.


You May Also Like

5 Kommentare

  1. Sehr gutter Artikle velen danke Für deine Artikle

    www.fragmich.org

    AntwortenLöschen
  2. Coole Review! Ich mag Masken sehr gerne und möchte unbedingt mal eine Peel Of Maske ausprobieren:)

    Laura♥
    sparklingpassions.de

    AntwortenLöschen
  3. Schöner Blog und guter Post, die Peelingmaske klingt sehr gut :)

    Du hast einen neuen Leser :D
    Alles Liebe
    Fly

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe die Masken aus dem DM und könnte mir alle kaufen, aber leider kann ich sie nicht benutzen :( Wenn ich sie benutze, sehe ich am nächsten Tag wie ein Streuselkuchen im Gesicht aus. Aber trotzdem finde ich die Masken toll :)

    Liebe Grüße,
    magdaeva von https://lifestylemeetsmagdaeva.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. schöne Review :) ich mag Hautmasken total gerne, das gibt einem ein tolles Spa-Feeling! :D

    Love,
    Christina ♥
    cinapeh.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Instagram