Was hilft gegen Unzufriedenheit?

by - 11:26

Jeder kennt es: man ist mit dem falschen Fuß aufgestanden, verschüttet den Kaffee am Frühstückstisch und verpasst fast die Bahn, da man nichts zum Anziehen findet, obwohl der Kleiderschrank fast überquillt. Somit ist eigentlich der halbe Tag schon gelaufen und man kommt mit einer schrecklichen Laune auf der Arbeit, in der Uni oder in der Schule an. Die Unzufriedenheit steigert sich den ganzen Tag und man kocht fast innerlich vor Wut. Manche nur für ein paar Minuten, andere für ein paar Stunden oder den ganzen Tag.

Aber was ist, wenn jeder Tag so aussieht? Was ist, wenn jeden Tag diese unglaubliche Unzufriedenheit mit sich selbst und seiner Umgebung herrscht? Was ist, wenn man sich immer weiter in irgendwelche Probleme hineinsteigert und sich somit noch mehr Stress macht?

Ich kenne viele Menschen die dieses Problem haben, auch ich gehöre dazu. Viel zu oft lasse ich mich herunter ziehen und finde aus diesem Tief einfach kein entkommen mehr.

Doch was kann man gegen diese Unzufriedenheit tun, sodass man wieder glücklicher mit sich selbst und seiner Situation ist?


Zuerst einmal sollte man sich darüber Gedanken machen, was einen so sehr stört. Was regt mich auf und womit bin ich nicht zufrieden? Ist es mein Zimmer? Dann gestalte es um oder stelle die Möbel um. Sind es meine Jeanshosen, die mir nicht mehr richtig passen oder gefallen? Dann geh in die Stadt und kauf dir neue!
Was mir auch sehr hilft, ist es wieder Ordnung in mein Leben oder mein Zimmer zu bringen. Denn nichts macht mich aggressiver als ein unordentliches Zimmer und ein nicht organisiertes Leben.

Wichtig ist es auch, sich mal eine Auszeit vom Alltag zu nehmen. In andere Städte oder Länder verreisen, sich ein Entspannungsbad machen und sich etwas Me-time gönnen. Auch Zeit mit Freunden ist sehr wichtig, um dem Alltagsstress zu entkommen und einfach nur zu lachen, ohne sich über irgendetwas aufzuregen.


Viele haben das Problem, dass sie sich in ihre Probleme so sehr hineinsteigern, sodass sie sie viel größer machen als sie sind. Man sollte nicht immer aus einem Mücken einen Elefanten machen. Kommt die Bahn zu spät? Dann bringt es nichts sich ständig aufzuregen. Lese in der Zeit eine Zeitschrift oder höre etwas Musik. Hast du einen Fehler gemacht? Dann mach es nächste Mal besser, ändern kannst du es jetzt eh nicht mehr. Der Mann, der dich angerempelt hat? Vielleicht ist er einfach nur eilig unterwegs und meinte es nicht böse.

Es gibt so viele kleine Dinge über die man sich aufregen könnte und letztendlich bringt es einem nichts, außer Unzufriedenheit.

(Bilder sind von Pinterest)

Ernährung spielt für mich auch eine sehr große Rolle. Ich habe herausgefunden, dass ich mit mir viel zufriedener bin wenn ich mich gesund ernähre und etwas Sport mache. Zu viel Schokolade, Nutella oder sonstiges, macht mich unzufrieden und ich fühle mich nicht mehr wohl.

Ein frischer Smoothie, Obst, Gemüse oder ein leckeres Sandwich geben mir direkt wieder ein besseres Gefühl. Natürlich muss ich gelegentlich auch Naschen, aber wenn ich ein paar Tage lang mich sehr ungesund ernähre bin ich direkt viel gereizter. Ebenso wenn ich zu wenig trinke.

Das Wichtigste aber ist herauszufinden, was einen so unglücklich macht und sich in Probleme oder Situationen nicht so sehr hineinzusteigern.

You May Also Like

9 Kommentare

  1. Liebe Alex,
    ich finde deinen Post super! Ich war auch immer so ein Mensch, der sich über jede Kleinigkeit aufgeregt hat und unzufrieden war. Ich habe es genauso gemacht, wie du es schreibst. Ich habe mich einfach mal hingesetzt und überlegt was passt mir nicht und dann etwas geändert. Und du hast so recht! Es bringt gar nichts sich über einen verspäteten Zug aufzuregen! Lieber ist es mir egal, als dass ich mich aufrege. So kommt man im Leben echt viel weiter!
    Liebe Grüße Anna :-)

    https://wwwannablogde.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Super schöner Post! Ich selbst beschäfte mich mit solchen Themen sehr intensiv. Du hast total Recht, man sollte den Grund für seine Unzufriedenheit unbedingt herausfinden und sie dann bekämpfen. Unzufriedenheit kann neben sehr oberflächlichen Gründen auch tiefgehende Ursachen haben. Vielleicht erfüllst du dir nicht deine wahren Wünsche? Hast deine alten Träume aufgegeben und kompensierst nur noch? Lebst in einer unglücklichen Beziehung? (...) All das kann sich unglaublich auf die Stimmung auswirken.

    Liebste Grüße,
    Alina von www.selfboost.de

    AntwortenLöschen
  3. Das hast du super schön geschrieben! Manchmal muss man auch einfach in sich gehen und überlegen, was man genau will und warum man eigentlich so unzufriedne ist. Nur dann kann man was ändern!
    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  4. Ahh, was für ein wundervoller Text! Die Fotoauswahl ist wirklich der Hammer :)

    Liebe Grüße, Julia ☾ | www.serendipityblog.de

    AntwortenLöschen
  5. Dein Text gibt einem direkt ein positivers Gefühl, Danke Dir dafür.
    Die Fotos sind einfach nur mega
    Lieb Grüße
    Sassi

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Tipps! Ich kenne das mit dem reinsteigern leider, manchmal muss man eben alles etwas gelassener nehmen:)

    Laura ♥
    sparklingpassions.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  7. Wahnsinnig schöner Post! Den Text hast du wirklich toll verfasst ♥

    xoxo
    www.byanyarich.de

    AntwortenLöschen
  8. Ein richtig schöner Beitrag, den habe ich heute echt gebraucht, weil ich momentan in einer sehr unzufriedenen Situation bin !
    Liebst, Lea.

    AntwortenLöschen
  9. ich finde es so interessant,
    dass du so ungewöhnliche dinge wie zb die Ernährung ansprichst.
    Finde ich aber absolut gut und wichtig, viele vergessen eben diese alltäglichen dinge und oft ist es genau dass was und dann letzten Endes krank und unglücklich macht.
    toller Post :D

    alles Liebe deine Amely Rose

    AntwortenLöschen

Instagram